operacion de miopia malaga

Behandlung Hyperopie

Weitsichtigkeit

Die Weitsichtigkeit ist eine Sehschwäche, welche durch eine falsche Fokussierung des Auges produziert wird und hat eine verschwommene Wahrnehmung beim Schauen in die Nähe zu Folge.

Über die modernsten und effizientesten Techniken, um die Weitsichtigkeit zu beheben, verfügen wir hier in unserem Institut.

Über die beste und geeignetste Technik für ihren speziellen Fall, wird ein Professioneller entscheiden.

Im Folgenden werden wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten zu Behebung der Weitsichtigkeit erklären.

Was ist Weitsichtigkeit?

  • Die Lichtstrahlen durchdringen das Auge durch die Hornhaut. Der Glaskörper hat eine Linse, die die Strahlen bündelt, damit sich auf der Retina ein Bild abzeichnet. Im normalen Auge, wird das Bild scharf und nicht verschwommen zu sehen sein.

  • Die Weitsichtigkeit ist ein refraktiver Defekt, der zur Folge hat, dass das Bild hinter die Retina reflektiert wird. Das geschieht, wenn das Auge kürzer ist, als ein Normales. Das Resultat ist ein verschwommenes Bild.

  • Die Korrektur der Weitsichtigkeit kann man durch eine Linse machen, welche die Fehlstellung der Lichtstrahlen korrigiert. Somit erhält man ein klares Bild auf der Retina.

  • Die chirurgischen Techniken mit dem Laser bestehen darin, die Beugung der Hornhaut zu verändern. Der Laser eliminiert einen mikroskopischen Anteil des Gewebes der Hornhaut und erzeugt somit den gleichen Effekt, den eine Linse hat, um das Bild auf die Retina zu projizieren.

  • In den Fällen, in denen es nicht angebracht ist, mit dem Laser zu behandeln, kann man eine Linse ins Auge implantieren, vor der echten Linse. Diese künstliche Linse heißt Phako.

  • Wenn der Patient nahe des Alters der Erscheinung des  Grauen Stars ist, kann man die eigene Linse gegen ein Phako ersetzen.