operacion de miopia malaga

Femtosekundenlaser


Femtosekunden Laserbehandlung

Eingriff mit Femtosekundenlaser

Die Korrektur der Kurz-,Weit- und Stabsichtigkeit durch die Lasik wird mit dem neäuen Femtosekundenlaser FS (Intralase) durchgeführt, dies ist die neuste und sicherste Laseroption für eine Augenoperation. Wir sind eines der ersten Zentren in Europa und das erste in Málaga, Granada, Almería, Jaén... mit dieser neuen Lasertechnologie FS (Femtosekunden), die auch unter dem Namen 100% iger Laser bekannt ist.

Was ist der Femtosekundenlaser ?

Der FS wird zur Berichtigung der Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit eingesetzt. Er ist solide, kalt und benutzt ein Infrarotlicht mit sehr kurzen Wellen, die in Femtosekunden gemessen werden, um den Photodurchschlag auf der Hornhaut (kleine Blasenbildung) zu erreichen. Seine Wirksamkeit ist so optimal, dass er auf dem letzten internationalen Kongress in Las Vegas (USA) gefeiert wurde.

Was für Vorteile bringt der FS?

In erster Linie, ist der Laser eine Technik, die nichts mit dem mechanischem Schnitt zu tun hat, bei dem sehr viel Druck auf das Auge ausgeübt wird. Er ist sicherer, die Risiken sind um Längen geringer, da er keine irregulären oder unvollständigen Schnitte auf der Hornhaut macht. Mit diesem neuen Augenlaser muss man nach der Unterbrechung des Schnitts nur eine Minute warten, um fortzufahren. Im Gegensatz zu dem normalen Schnitt, muss der Patient ca. 90 Tage bis zum vollenden des Eingriffes warten. Er ist sicherer als die klassische Lasertechnik. Mit dem FS 60 kann man Schnitte von einer Genauigkeit von bis zu +/- 10 Mikras machen, mit dem mechanischen Schnitt nur bis zu +/- 40 Mikras, je nach Mikrokeratom.

Können durch diese Technik mehr Patienten behandelt werden ?

Natürlich, da man diesen Laser auf feinen Hornhäuten, kurvigen oder flachen anwenden kann, in diesen Fällen konnte man vorher nicht mit der Lasik Technik behandelt werden, aber heut zu Tage, dank dem neuen FS Laser ist dies Möglich.Kostet dieser Eingriff den Patienten mehr?Dieser Eingriff kostet ca. 10-30% mehr, aber bietet auch 99% Sicherheit, da seine Anwendung sehr exakt und sicher ist.

Ist es die Sicherheit, die der Patient am meisten schätzen sollte ?

So ist es. Diese Technik stresst den Patienten nicht, da sie drei Mal weniger Druck auf das Auge ausübt und auch kein Geräusch beim Schneiden macht, man merkt den Eingriff so gut wie gar nicht.